Festlegung zum Datenschutz

Nachfolgende Ergänzung für Neuaufnahmen und bereits Mitglieder im ESV sind vom Abteilungsleiter im Aufnahmeantrag einzufügen:

Ich bin damit einverstanden, dass der Verein im Zusammenhang mit dem Vereinszweck, der Vereinswerbung sowie satzungsgemäßen Veranstaltungen personenbezogene Daten und Fotos von mir in der Vereinszeitung und auf der Homepage des Vereins veröffentlicht, für Werbezwecke nutzt und diese ggf. an Print- und andere Medien übermittelt.
Dieses Einverständnis betrifft insbesondere folgende Veröffentlichungen: Ergebnislisten, Mannschaftslisten Kontaktdaten von Vereinsfunktionären, Berichte über Ehrungen und Geburtstage (ggf. ergänzen). Veröffentlicht werden ggf. Fotos, der Name, die Vereins- und Abteilungszugehörigkeit, die Funktion im Verein, ggf. die Einteilung in Wettkampf- oder andere Klassen inklusive Alter und Geburtsjahrgang und die Platzierung bei Wettkämpfen..
Mir ist bekannt, dass ich jederzeit gegenüber dem Vorstand der Veröffentlichung von Einzelfotos und persönlichen Daten widersprechen kann. In diesem Fall wird die Übermittlung/Veröffentlichung unverzüglich für die Zukunft eingestellt. Etwa bereits auf der Homepage des Vereins veröffentlichte Fotos und Daten werden dann unverzüglich entfernt.

 

Download
Aufnahmeantrag als Mitglied des ESV Lok Sömmerda
Aufnahmeantrag .pdf
Adobe Acrobat Dokument 105.2 KB

Mitteilung nach Beratung mit Bürgermeister und Bauamt

Nach der zweiten Beratung mit der Stadt Sömmerda wurde nun die Entscheidung für einen Neubau für Mehrsportvereine in der Fichtestraße geplant. In ca. 5 Jahren soll das Vereinsheim des ESV Lok Sömmerda in der Moritz-Wandt-Str. zum Abriß freigegeben werden, eine Sanierung des Gebäudes ist nicht vorgesehen. Dieser geplante Neubau wird sicherlich bei weitem die Sanierungskosten übersteigen, denn eine Erstsanierung würde ca. 45000,-€ kosten - so die Aussage vom Bauamt.

Stabwechsel beim ESV Lok Sömmerda

Am 18.11.2017 wurde der neue Vorstand für 3 Jahre gewählt. An der Delegiertenversammlung nahmen 32 Sportfreundinnen und Sportfreunde teil. Als 1. Vorsitzender wurde Stefan Schubert aus der Abteilung RPS gewählt. Im Vorstandsbericht wurden Höhen und Tiefen aufgezeigt, große Erfolge wurden in der Nachwuchsarbeit der Abteilung Schach geleistet u.a. nahm mit Marie Hebestreit erstmals nach vielen Jahren wieder eine Sportlerin an den Deutschen Meisterschaften teil, Kreis und Bezirksmeistertitel konnten ebenfalls in den letzten 3 Jahren erkämpft werden.   Bilder+Bericht