Kreisschnellschach 2018

Nestor Alfred Vogel siegt bei der Kreiseinzelmeisterschaft im Schnellschach

 

Das letzte Osterferienwochenende und das Superwetter sorgten wohl dafür, dass nur sechs Teilnehmer sich zur Kreiseinzelmeisterschaft im Schnellschach einfanden. Bereits nach zwei Runden lag Alfred Vogel allein in Führung. Seine Niederlage in Runde drei gegen Bernhard Glaser machte es aber wieder spannend und nach vier Runden gab es immer noch vier Anwärter auf Rang eins. Die Schlussrunde schuf aber klare Verhältnisse. Der 81-jährige Alfred Vogel bewies mit seinem manchmal auch riskanten Angriffsstil, dass damit bei schnellen Partien seine meist wesentlich jüngeren Konkurrenten oft überfordert sind, und siegte mit einem halben Punkt Vorsprung vor Bernhard Glaser. Roland Töpfer im Gleichschritt mit Letzterem blieb in der letzten Runde an Helmut Loose hängen, sicherte sich aber noch den alleinigen dritten Rang.

 1. Alfred Vogel              ESV Lok Sömmerda   4,0 7,50

 2. Bernhard Glaser         ESV Lok Sömmerda   3,5 8,25

 3. Roland Töpfer            ESV Lok Sömmerda   2,5 4,75

 4. Helmut Loose            ESV Lok Sömmerda    2,0 4,50

 5. Ralf Volland              SSV Vimaria Weimar  2,0 4,50

 6. Xaver-Pascal Möller ESV Lok Sömmerda     1,0 2,00

 Bericht: W.Gerard

Kreisblitzmeisterschaft 2018

           Turniersaal                                         Siegerfoto mit Freundin                               2. Platz                                                    3. Platz

 

Rangliste: Stand nach der 9. Runde

Nr.

Teilnehmer

TWZ

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Punkte

SoBerg

1.

Köhler,Thomas

 

**

1

1

1

1

1

1

1

1

1

9.0

36.00

2.

Vogel,Alfred

1944

0

**

1

1

1

1

1

1

1

1

8.0

28.00

3.

Niederdorfer,Mathias

1599

0

0

**

1

0

1

1

1

1

1

6.0

18.00

4.

Töpfer,Roland

1804

0

0

0

**

1

1

1

1

½

1

5.5

15.25

5.

Möller,Xaver-Pascal

1063

0

0

1

0

**

1

0

0

1

1

4.0

12.50

6.

Niederdorfer,Adrian

1278

0

0

0

0

0

**

1

1

1

1

4.0

8.50

7.

Wiesemann,Tim

1312

0

0

0

0

1

0

**

½

1

1

3.5

7.75

8.

Läer,Wolfgang

1360

0

0

0

0

1

0

½

**

0

1

2.5

5.75

9.

Seyfarth,Peter

1210

0

0

0

½

0

0

0

1

**

1

2.5

5.25

10.

Opherden,Knut

924

0

0

0

0

0

0

0

0

0

**

0.0

0.00

 

Bericht von W.Gerard

Kreiseinzelmeisterschaft Sömmerda im Blitzschach

 

Mit zehn Teilnehmern war die Kreiseinzelmeisterschaft im Blitzschach quantitativ analog der Vorjahre besetzt. Vier Runden blieb das Trio Thomas Köhler, Alfred Vogel und Mathias Niederdorfer im Gleichschritt. Dann musste Letzterer abreißen lassen. Das verbliebene Duo zog weiter seine Kreise und weil es die Auslosung so ergab, trafen beide erst in der Schlussrunde zu einem echten Endspiel aufeinander. Hier erarbeitete sich der Turniersenior Alfred Vogel Vorteile, doch dann unterlief ihm ein Fehler, der schließlich für den Titelverteidiger entschied. Thomas Köhler gelang damit der dritte Erfolg in Serie. Als Bester der drei teilnehmenden Jugendlichen erwies sich diesmal Xaver-Pascal Möller mit einem ansprechenden 5. Rang.

 

Endtabelle:

 

  1. Köhler,Thomas               SV Grün-Weiß Straußfurt     9.0    36.00

 

  2. Vogel,Alfred                   ESV Lok Sömmerda              8.0    28.00

 

  3. Niederdorfer,Mathias     ESV Lok Sömmerda              6.0    18.00

 

  4. Töpfer,Roland                 ESV Lok Sömmerda              5.5    15.25

 

  5. Möller,Xaver-Pascal       ESV Lok Sömmerda              4.0    12.50

 

  6. Niederdorfer,Adrian       ESV Lok Sömmerda              4.0      8.50

 

  7. Wiesemann,Tim              ESV Lok Sömmerda              3.5      7.75

 

  8. Läer,Wolfgang                SV Grün-Weiß Straußfurt     2.5      5.75

 

  9. Seyfarth,Peter                 ESV Lok Sömmerda              2.5      5.25

 

10. Opherden,Knut                ESV Lok Sömmerda              0.0      0.00